Tore: Fameyeh 0:1 (71.)

 

Erst kurzfristig liess ich mich zu dieser Partie der Oberliga Baden-Württemberg begeistern, wobei mir bereits auf der Hinfahrt erste Zweifel kamen, ob der heutige Ausflug nicht auf Kosten meiner makellosen 0:0-Serie gehen würde. Doch eigentlich vertraute ich auf die Stärken der favorisierten Gäste aus Crailsheim mit ihrem Goalgetter Joe Fameyeh. Nach meiner Prognose sollte ein knapper 1:0-Sieg für die Auswärtigen zu erwarten sein…

 

 

Unsere schlimmsten Befürchtungen sollten sich in der ersten Halbzeit bewahrheiten – keine der beiden Equipen konnte sich gefährliche Möglichkeiten erarbeiten, auch wenn die Gäste mit der Zeit merklich stärker wurden. Dieser Trend setzte sich auch in der zweiten Hälfte fort, doch das heimische Gehäuse schien wie verriegelt. Erst in der 71. Minute folgte die späte Erlösung durch unseren „Hoffnungsträger“ Fameyeh, der einen exakten Freistoss von links mit dem Kopf ins Tor verlängern konnte, was die heimischen Supporter in der Folge dazu verleiten liess, die Schuld für diesen Rückstand beim Unparteiischen zu suchen.

 

 

Als Prunkstück des Stadions im Friedengrund fungiert sicherlich die grosse Haupttribüne, in deren „Bauch“ sich die Umkleidekabinen sowie das renovierte Vereinsheim befinden. Auf drei Seiten des Spielfeldes verlaufen zudem durchgehend zwölf Stufen, die auf der Gegenseite überdacht sind und den Namen „Paul-Riegger-Tribüne“ tragen. Einziger Wehrmutstropfen ist die zweite Hintertorseite, die leider (mit Ausnahme des installierten Verpflegungsstandes) über keinen Ausbau verfügt.

 

 

Erfreulich war auch die überdurchschnittliche Stimmung für ein Oberliga-Spiel: Die Supporter der Gastgeber liessen des Öfteren etwas von sich hören; auch wenn die eingesetzten Tröten akustisch nicht gerade angenehm waren. Völlig überraschend auch die kleine Pyroshow nach dem Schlusspfiff sowie die beiden Transparente (zur Versöhnung mit dem wenig erfolgreichen Trainer der 08er). Die wenigen Anhänger aus Crailsheim feuerten ihre Mannschaft (erst nach dem Führungstreffer) mit leichtem Klatschen an.