Tore: Fehlanzeige!

 

Bern? Mannheim? Hamburg? Zahlreiche Wochenendplanungen wurden in den letzten Tagen ausgearbeitet und (aufgrund des anhaltenden Schneefalls) meistens wenig später bereits wieder verworfen. Da kam das kurzfristig angesetzte Testspiel zwischen den beiden Aargauer Kantonsrivalen gerade recht zwecks Bekämpfung ansteigender Langeweile; auch wenn der Kickoff für einen Sonntag reichlich früh angesetzt war... ;-)

 

 

Um es vorweg zu nehmen – die beste Leistung am heutigen Tage zeigten zweifellos die Platzverantwortlichen, welche trotz ständigem Schneefall ein festes, mühelos bespielbares Terrain herrichten konnten. Auf der weissen Unterlage wussten die Badener in der ersten Hälfte besser zu gefallen. Trotz ansehendlichem Kombinationsfussball reichte es jedoch nur zu einer halbwegs gefährlichen Kopfballchance; doch auch die Aarauer konnten nur einmal (mit einem Weitschuss) für Gefahr vor dem gegnerischen Gehäuse sorgen.

 

 

Nach dem wärmenden Pausentee legten die Platzherren einen Gang zu, scheiterten jedoch immer wieder am sicheren Badener Keeper oder an der fehlenden Standfestigkeit. Die Gäste konnten ihrerseits keine Akzente mehr setzen und so blieb es schlussendlich beim gerechten Unentschieden.

 

Nur wenige Zuschauer hatten sich bei kalten Temperaturen und leichtem Schneefall auf den Trainingsplatz des Stadions Brügglifeld in Aarau verirrt. Trotz zahlenmässiger Überlegenheit der Aarauer Fans waren es einzig die beiden Badener Supporter, welche gelegentlich für Stimmung sorgten.